HeuteWochenendekompl. Programm

Start

Heute im Programm:

TICKETS ONLINE AB SOFORT OHNE GEBÜHR

Online-Kauf Tickets: Bitte nutzen Sie die Option zum Direkthauf ohne Gebühren.( CORONA)

Wir bieten über KINOHELD den Kartenverkauf Online an. Es werden keine Gebühren fällig. Sie können bequem von zu Hause aus ihre Sitzplätze wählen. Vor dem Kauf wird ein Kontaktformular erscheinen. Dies bitte ausfüllen. Beim Kartenkauf vor Ort an der Kasse ist eine Registrierung Ihrer Daten notwendig. Sie werden vertraulich behandelt und nur auf Rückfrage der Gesundheitsbehörde herausgegeben. Nach 4 Wochen werden sie von uns vernichtet!

Natürlich können Sie auch Tickets vor Ort kaufen. Aber dieser Vorgang dauert etwas länger .

Sie müssen dann vor Ort ihre Daten hinterlegen.

Preview : ES IST ZU DEINEM BESTEN

Mittwoch, 07.10 20.15 Uhr

FSK ab 12 freigegeben

Arthur (Heiner Lauterbach) ist ein konservativer, wohlhabender Wirtschaftsanwalt, Kalle (Jürgen Vogel) ein zu Wutausbrüchen neigender Bauarbeiter und Yus (Hilmi Sözer) ein harmoniebedürftiger Physiotherapeut. So unterschiedlich die drei Männer auch sein mögen, es eint sie der Missmut über ihre potenziellen Schwiegersöhne: Arthurs Tochter Antonia (Janina Uhse) will den linken Weltverbesserer Alex (Jacob Matschenz) heiraten, Kalles Tochter Luna (Lisa-Marie Koroll) liebt den deutlich älteren Aktfotografen Ernesto (Andreas Pietschmann) und Yus‘ Tochter Sophie (Lara Aylin Winkler) schwänzt die Schule, um mit dem Drogendealer Andi (Junis Marlon) rumzuhängen. Die selbst ernannten „Super-Schwäger“ wollen ohne das Wissen ihrer Frauen und Töchter versuchen, die Schwiegersöhne in spe loszuwerden – komme was wolle...

Quelle: filmstarts.de

Alle Infos, Trailer & Tickets:

MET OPER AKTUELL

Demnächst bei uns als Aufzeichnung

Samstag , 10.10 um 17.30 Uhr


Verdi AIDA (2018) – ca. 175‘, Pause nach dem 2. Akt (nach ca. 1h45‘) –

FSK 0

Dirigent: Nicola Luisotti – Inszenierung: Sonja Frisell mit Anna Netrebko, Anita Rachvelishvili, Aleksandrs Antonenko, Quinn Kelsey Ägypten zur Zeit der Pharaonen. Aida ist eine äthiopische Königstochter, die nach Ägypten als Geisel verschleppt wurde. Der ägyptische Heerführer Radamès muss sich entscheiden zwischen seiner Liebe zu ihr und seiner Loyalität dem Pharao gegenüber beziehungsweise der Hochzeit mit dessen Tochter Amneris. Pyramiden, Triumphmarsch, Aida-Trompeten … all das zeigt diese prächtige Inszenierung. Aber vor allem: Anna Netrebko ist Aida!


Alle Infos, Trailer & Tickets:

BOLSHOI 2020/21

Ballett in 2 Teilen  1 Teil Oktober bis Dezember 2020: 3 DCP

2 Teil Januar bis Mai 2021: 4 Stücke LIVE/DCP

Die Ballette – Teil 1

ROMEO UND JULIA Sonntag, 4. Oktober 2020 – 16.00 Uhr 2:45h Musik: Sergei Prokofjew Choreographie: Alexei Ratmansky Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)

DIE KAMELIENDAME Sonntag, 1. November 2020 – 16.00 Uhr 2:50h Musik: Frédéric Chopin Choreographie: John Neumeier Libretto: Nach Alexandre Dumas fils

DER NUSSKNACKER Sonntag, 20. Dezember 2020 – 16.00 Uhr 2:30h Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski Choreographie: Juri Grigorowitsch Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

Preview mit anschließendem digitalen Live-Panel

Wir freuen uns, Ihnen am 30. September 2020 ein ganz besonderes Highlight zu präsentieren: eine Preview des Films DIE MISSWAHL – DER BEGINN EINER REVOLUTION mit anschließendem digitalen Live-Panel mit hochkarätigen Teilnehmer*innen zum Thema „Schönheitswettbewerbe, Models und Vorbilder“. Im Rahmen dieses Panels wird es auch die Möglichkeit geben, Fragen live aus den Kinos zu stellen. Dafür wird es eine E-Mail-Adresse / WhatsApp Nummer geben, an die die Fragen gerichtet werden können. Alles beginnt wie immer – die Welt feiert die schönsten Frauen aller Länder und die ausschließlich männlich besetzte Jury bewertet deren Auftritte in Abendkleidern und Badeanzügen. Doch dann gelingt es einer kleinen Gruppe von Frauen mit einer spektakulären Aktion, die überholten Geschlechterklischees von der Showbühne zu fegen. Diesem Ereignis, das um die Welt ging, setzt Regisseurin Philippa Lowthorpe ein Zeichen – mit starken Frauen vor und hinter der Kamera.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

BOLSCHOI BALLETT AUFZEICHNUNG

Am SONNTAG, 04.10.2020 um 16.00 Uhr

Einlass: 15.30 Uhr mit Prosecco Empfang

Live im Bolschoi aufgezeichnet!!

Ballett Russland, 2018 185 min. Musik: Sergei Prokofiev Choreografie: Alexei Ratmansky Libretto: Sergei Prokofiev, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)


Alle Infos, Trailer & Tickets: