HeuteWochenendekompl. Programm

Start

Heute im Programm:

Ghostbusters: Legacy

Hygienehinweise für deinen Kinobesuch AKTUELL

Ab sofort für Kinovorstellungen und Gastro: Zutritt nach '2G'

- Geimpft - Genesen GEIMPFT: Die vollständig abgeschlossene Impfung muss 14 Tage zurückliegen und mit dem Impfpass (entweder in digitaler Form oder mit dem gelben Impfpass) nachgewiesen werden. Bei ehemals Infizierten, jetzt Genesenen, die deshalb nur einmal geimpft werden, benötigen Sie einen Hinweis im Impfpass oder zusätzlich einen Genesenennachweis. (Ausnahme. Impfstoff von Johnson und Johnson - hier reicht eine Impfung)

GENESEN: Sie benötigen einen Nachweis über eine durch positiven PCR-Test bestätigte Infektion, die mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt oder einen Genesenennachweis von der Corona-Stabsstelle.

KINDER BIS 12 JAHREN UND 3 MONATEN benötigen KEINEN Negativnachweis.Sue zählen z.Zt als immunisiert.

JUGENDLICHE BIS INKL. 17 JAHREN gilt die 3G Regel: geimpft oder genesen oder einen negativen tagesaktuellen Testnachweis, der eine Negativtestung max. 24h vor Vorstellungsbeginn bescheinigt.

Bitte halten Sie entsprechende Dokumente (entweder den gelben oder den digitalen Imfpass) incl. Personalausweis an der Kasse oder am Einlass zur Kontrolle bereit!!! Der gelbe Impfpass wird nur in ORIGINALER FORM mit Unterschrift angenommen d.h eine Kopie vom Impfpass sowie vom Genesenen Nachweis sind für uns ungültig.


Harry Potter und der Stein der Weisen- Anniversary Version 3D

VERLÄNGERT UM 1 WOCHE!!

Sonntag, 28.11 um 15.15 Uhr

Harry Potter und der Stein der Weisen - Anniversary Version (3D)

Mit Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint in einem Film von Chris Columbus

Zum 20jährigen Jubiläum - Neu aufgearbeitet und in 3D -

An seinem elften Geburtstag erfährt der Waisenjunge Harry Potter, dass er - wie seine Eltern - ein Zauberer ist, und beginnt seine Ausbildung an der berühmten Zaubererschule Hogwarts.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

LADIES MOVIE

NUR FÜR LADIES

Am Mittwoch 15.12.2021 um 20.00 Uhr

Eintritt: 13,00 Euro ( im Preis ist ein Glas Prosecco enthalten.)

FSK ab 6 freigegeben Frauke (Martina Gedeck) steht kurz vor ihrem 60. Geburtstag und findet sich von Tag zu Tag weniger schön. Ihr Mann Wolfi (Joachim Król) hat derweil andere Probleme: Er ist pensioniert und weiß aktuell nichts mit sich anzufangen. Ihre gemeinsame Tochter Julie (Emilia Schüle) will als Model groß durchstarten und versucht krampfhaft, sich dem Schönheitsideal der Branche anzupassen. Leyla (Dilara Aylin Ziem) ist Schülerin und verfolgt das Leben von Julie mit. Mit sich selbst ist sie schon lange nicht mehr zufrieden, sie fühlt sich als Außenseiterin. So ein Leben wie Julie würde sie auch gerne führen, denn in einer Sache ist sie sich sicher: Wenn man so aussieht wie das junge Model, kann das Leben nur besser sein! Währenddessen kämpft Julies Schwägerin Sonja (Karoline Herfurth) mit den Folgen ihrer zwei Schwangerschaften. Ihr Mann Milan (Friedrich Mücke) unterschätzt, welchem Stress sich die junge Mutter aussetzt. Sonjas beste Freundin Vicky (Nora Tschirner) sieht das pragmatisch, für sie war schon immer klar, dass Männer und Frauen nie gleichberechtigt miteinander umgehen werden. Doch sie rechnet nicht mit ihrem Kollegen Franz (Maximilian Brückner), der sie vom Gegenteil überzeugen möchte...


Quelle: filmstarts.de

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Der Grüffelo & Das Grüffelokind


Samstag, 27.11 um 13.00 Uhr/ Sonntag, 28.11 um 11.00/13.00/15.00 Uhr

Die beliebten Grüffelogeschichten als Doppelfolge: Der Grüffelo und Das Grüffelokind. Der Grüffelo: Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, muss man einen erfinden. Die kleine Maus droht jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo. Dabei gibt`s Grüffelos doch gar nicht ..., oder? Das Grüffelokind: Vor langer Zeit traf der Grüffelo im Wald eine mutige Maus, die ihn das Fürchten lehrte. Nun hat der Grüffelo ein Kind, dem er verbietet, in den dunklen Wald zu gehen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

VORPREMIERE: 01.12.2021 GUNPOWDER MILKSHAKE

Mittwoch, 20.30 Uhr
FSK ab 18

Die Profikillerin Scarlet (Lena Headey) gehört zu den Frauen, die sich keinesfalls einschüchtern lassen. Als eine Gruppe von Feinden nicht nur ihr Leben, sondern auch und das ihrer Tochter Sam (Karen Gillan) bedrohten, blieb ihr keine andere Wahl, als unterzutauchen. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, und so verwundert es nicht, dass Sam in der Zwischenzeit selbst zu einer unberechenbaren Mörderin geworden ist. Bei ihrem letzten Auftrag läuft jedoch etwas gehörig schief, was so weit führt, dass sogar ein unschuldiges Mädchen (Chloe Coleman) ins Fadenkreuz gerät. Sam bleibt nun keine andere Wahl mehr, als ebenfalls in den Untergrund zu gehen. Dort erwartet sie eine handfeste Überraschung, stößt sie hier doch erneut auf ihre Mutter Scarlet. Die kann es kaum abwarten, ihre einstigen Weggefährtinnen wieder zusammenzutrommeln und ihren Widersachern ein für alle Mal den Garaus zu machen ...


Quelle: filmstarts.de

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Vorpremiere: HOUSE OF GUCCI

MITTWOCH, 01.12.2021 um 20.30 UHR

Es war ein Fall der nicht nur die Modewelt in Aufruhr versetzte: Die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci (Adam Driver) sorgt 1995 für Schlagzeilen. Schnell scheint die Polizei eine Verdächtige ins Visier zu nehmen, die auf das Opfer nicht gut zu sprechen war. Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani (Lady Gaga) wird des Mordes beschuldigt. Während sie sich mit allen Mitteln gegen die Vorwürfe wehrt und auf ihrer Unschuld beharrt, kommen jedoch immer neue Details ans Tageslicht. Eine geheime Affäre ihres Mannes, die Gier nach Rache und die finanzielle Abhängigkeit formen ein Bild von Patrizia, das in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgt. Es kommt zu einem Prozess, an dessen Ende die Wahrheit ans Tageslicht kommt: Sie heuerte einen Profikiller an, um ihren Mann zu ermorden. Basiert auf wahren Begebenheiten.



Quelle: filmstarts.de



Alle Infos, Trailer & Tickets:

Im Bundesstart am 24.11.2021

FSK ab 0 freigegeben

Familie Madrigal ist eine ganz besondere Sippe! In der Idylle der Berge Kolumbiens lebt die Großfamilie in einem magischen Haus, das mit wundervollen Klängen und jeder Menge unerwarteter Zaubereien für Überraschungen sorgt. Aber nicht nur das Haus selbst sprüht voller Magie, sondern auch die Bewohner selbst. Alle Mitglieder der Familie Madrigal besitzen außergewöhnliche Fähigkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während einige Heilzauber anwenden können, sind andere übermenschlich stark oder können sich in jede Person verwandeln, die sie wollen. Nicht zu vergessen, die Fähigkeit mit Tieren zu sprechen. Nur die schüchterne Mirabel (Stimme im Original: Stephanie Beatriz) sticht durch ihre Normalität aus der Familie heraus. Als einziges Familienmitglied hat sie sich damit abgefunden, dass die fehlende Magie sie zu einem besonderen Fall macht. Für Mirabel wird die Talentlosigkeit jedoch zum wichtigen Schlüssel, als sie ihr Zuhause und ihre Familie retten und über sich hinauswachsen muss.

Quelle: filmstarts.de

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Im Bundesstart am 25.11.2021

FSK ab 16 freigegeben

1998, Raccoon City: Einst die florierende Heimat des Pharmariesen Umbrella, hat sich die Stadt im Mittleren Westen stark verändert. Der Exodus des Unternehmens hat den Ort regelrecht in den Tod gezwungen und in eine Geisterstadt verwandelt. Die größte Gefahr steht Raccoon City allerdings noch bevor, breitet sich doch eine merkwürdige Seuche aus, die die Bewohnnerinnen und Bewohner in aggressive Monster verwandelt. Die junge Claire Redfield (Kaya Scodelario) versucht, den seltsamen Vorkommnissen auf den Grund zu gehen und vor allem Umbrellas Rolle darin aufzudecken. Zur selben Zeit untersucht ihr Polizisten-Bruder Chris (Robbie Amell) in einem alten Anwesen vor den Toren der Stadt mit seiner Einheit das Verschwinden zweier Kollegen, das ebenfalls mit den Schrecken in Raccoon City verbunden ist... Reboot der „Resident Evil“-Verfilmungen mit komplett neuem Cast. Grundlage bilden die ersten beiden Videospiele aus den Neunzigern.


Quelle. filmstarts.de


Alle Infos, Trailer & Tickets:

Im Bundesstart am 25.11.2021

FSK ab 12 freigegeben

Moritz (Leonard Scheicher) und Hannes (Johannes Nussbaum) sind beide 19 Jahre alt und quasi schon seit ihrer Geburt beste Freunde. Das liegt auch daran, dass die beiden jungen Männer sehr unterschiedlich sind: Während Moritz am liebsten in den Tag hineinträumt und sich dadurch immer wieder in Schwierigkeiten bringt, strotzt Hannes vor Lebenslust und weiß genau, wohin sich sein Leben entwickeln soll. Doch dann ändert sich durch einen schicksalhaften Motorradunfall alles, denn Hannes wird schwer verletzt und fällt ins Koma. Obwohl unklar ist, ob er jemals wieder erwacht, glaubt Moritz fest an die Genesung seines besten Freundes. Er will fortan Hannes' Leben an dessen Stelle weiterleben, denn er sehnt sich nach Leben, Liebe und Freundschaft... Verfilmung des gleichnamigen Romans von Rita Falk.


Quelle: filmstarts.de

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Im Bundesstart am 25.11.2021

FSK ab 0 freigegeben

Frankreich, 18. Jahrhundert: Das Prestige eines Adelshauses hängt vor allem von der Qualität seiner Tafel ab. Zu Beginn der Französischen Revolution ist die Gastronomie noch ein Vorrecht der Aristokraten. Als der talentierte Koch Manceron (Grégory Gadebois) vom Herzog von Chamfort (Benjamin Lavernhe) entlassen wird, verliert er die Lust am Kochen. Zurück in seinem Landhaus bringt ihn die Begegnung mit der geheimnisvollen Louise (Isabelle Carré) wieder auf die Beine. Während sie beide Rachegelüste gegen den Herzog hegen, beschließen sie, das allererste Restaurant Frankreichs zu gründen.


Quelle:filmstarts.de

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Im Bundesstart am 25.11.2021

FSK ab 12 freigegeben

Schon in frühen Jahren begeisterte Aretha Franklin (Skye Dakota Turner) mit ihrer Stimme und zog die Aufmerksamkeit auf sich. Im Kirchenchor ihres Vaters C.L. Franklin (Forest Whitaker) singt das begabte Mädchen mit Engagement und Seele und bring die Herzen der Menschen zum Schmelzen. Ihre Musikkarriere, die in bescheidenen Verhältnissen startete, entfaltet sich mehr und mehr zu einem realen Traum, den sie mit 18 Jahren mit einem Plattenvertrag bei einem Label besiegelt. Fortan stehen Aretha (Jennifer Hudson) alle Türen zum Musik-Olymp offen. Für Aretha ist der Ruhm jedoch nicht nur die Erfüllung eines lang gehegten Traumes, sondern auch die Möglichkeit, ihre Stimme zu erheben. Als Bürgerrechtsaktivistin nutzt sie ihre Reichweite und macht auf die Missstände in der Rassendiskriminierung aufmerksam. Ein Zeichen, das nicht allen Anhängern und Fans zusagt. Aber für Aretha ist dies mehr als nur eine Herzensangelegenheit.

Quelle:filmstarts.de

Alle Infos, Trailer & Tickets:

ANDRE RIEU IM DEZEMBER 2021

05.12.2021 Spielzeit und Vorverkauf in Kürze

Schneeflöckchen und Lichterglanz: Nicht mehr lange, und es liegt wieder ein ganz besonderer Zauber in der Luft – dieser Zauber, wie er nur von der Weihnachtszeit ausgeht… Und wer könnte uns besser auf diese ganz besondere Zeit voller Freude und Hoffnungen einstimmen, als André Rieu mit einem Weihnachtskonzert voller Überraschungen? Freuen Sie sich auf einen Abend voller Hochstimmung und bewegender Momente bei Christmas with André! Klassische Weihnachtslieder, romantische Walzer und herzergreifende Melodien bringen garantiert jeden in festliche Stimmung. André Rieu hat in seiner Heimatstadt Maastricht einen überwältigenden Winterpalast errichtet, der das Publikum verzaubern wird: Ein fröhliches Winterwunderland mit 150 schillernden Kronleuchtern, 50 venezianischen Kandelabern, riesigen Rundbogenfenstern und einer kompletten Eislaufbahn… Die perfekte Kulisse für ein weihnachtliches Konzertereignis mit Hunderten von Mitwirkenden. Mit ihm auf der Bühne stehen sein beliebtes Johann Strauss Orchester, die Maastricht Dance & Ice Skate Company, Weltklasse-Sopranistinnen, die Platin Tenöre und sogar ein kompletter Gospelchor! Moderatorin Andrea Ballschuh führt in deutscher Sprache durch das Programm, nimmt uns mit hinter die Kulissen und spricht mit André Rieu über die Entstehung dieses bezaubernden Konzertereignisses.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

JONAS KAUFMANN IS BACK

IT'S CHRISTMAS - WEIHNACHTEN MIT JONAS KAUFMANN Cinema Edition - Gesamtlänge ca. 85-90 Minuten AM 11. & 12. DEZEMBER EXKLUSIV IM KINO Inmitten der außergewöhnlichen Atmosphäre des winterlichen Oberndorf bei Salzburg präsentiert der Startenor Jonas Kaufmann in IT'S CHRISTMAS - WEIHNACHTEN MIT JONAS KAUFMANN

seine persönliche Lieblingsauswahl der schönsten Weihnachtslieder aus aller Welt. Genau an jenem Ort also, an dem 1818 zum ersten Mal „Stille Nacht, Heilige Nacht“ erklang, interpretiert Kaufmann nationale wie internationale Weihnachtsklassiker und zeigt seine Vielseitigkeit: Vom orchestralen „In Dulci Jubilo“ über das bayrisch-intime Schmankerl „Es wird scho glei dumpa‘“ bis hin zu (natürlich) „Jingle Bells“ und „Let It Snow“ – keines der Stücke, die wir „Alle Jahre Wieder“ gemeinsam mit der Familie singen, fehlt. Eingerahmt von stimmungsvoll-winterlichen Erkundungen Salzburgs und Umgebung, zaubert uns Kaufmann in „diese ganz persönliche Weihnachtsstimmung“ - und gibt ganz nebenher interessante Einblicke in die Entstehungsgeschichte der größten Weihnachts-Hits aller Zeiten. Nun dürfen wir Ihnen IT'S CHRISTMAS - WEIHNACHTEN MIT JONAS KAUFMANN – erstmalig überhaupt und mit ca. 20 Minuten zusätzlichem Material – an dem Ort, an dem Jung und Alt immer wieder gemeinsam magische Momente erleben und der wohl wie wenig andere Orte mit Weihnachten verbunden ist erleben... im KINO!

NÄHERE INFOS FOLGEN!


BERLINER PHILHARMONIKER

Dienstag, 31.12.2021 17.00 Uhr

ab 16.30 Einlass mit Seccoempfang

Dresscode erwünscht: sportlich , elegant


Mit Wiener Tanzmusik der etwas anderen Art verabschieden die Berliner Philharmoniker und Chefdirigent Kirill Petrenko das Jahr 2021. Eine Bühnenmusik von Erich Wolfgang Korngold reichert eine Shakespeare-Komödie mit Wiener Flair an, Richard Strauss feiert in seinem Ballett Schlagobers die Kaffeehauskultur, während Maurice Ravel mit La Valse eine rauschhaft-explosive Version des Wiener Walzers liefert. Ein weiteres Highlight ist Max Bruchs Erstes Violinkonzert mit Janine Jansen, dessen wirbelndes Finale unüberhörbar vom ungarischen Teil der k.-u.-k.- Monarchie inspiriert ist.

 

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

MET ist wieder da!

MET Oper  Eurydice Matthew Aucoin


04. Dezember 2021 19:00 – ca. 22:00 Uhr (1 Pause)

Gesungen in Englisch (mit deutschen Untertiteln) Der altgriechische Mythos des Orpheus, der versucht, mithilfe der Macht der Musik seine geliebte Eurydike aus der Unterwelt zu retten, inspiriert Komponisten seit jeher. Der aufstrebende amerikanische Komponist Matthew Aucoin trägt diese Tradition nun mit einer faszinierenden neuen Version ins 21. Jahrhundert. Das Libretto von Sarah Ruhl beleuchtet die bekannte Geschichte aus Sicht der Eurydike. Dirigent Yannick Nézet-Séguin Inszenierung Mary Zimmerman Sänger/innen Erin Morley, Jakub Józef Orliński, Barry Banks, Joshua Hopkins, Nathan Berg

Wir freuen uns unsere Stammgäste und auch Neuinteressierte begrüssen zu dürfen.




Alle Infos, Trailer & Tickets:

FSK

Kinder und Jugendliche dürfen je nach Alter nur zu bestimmten Zeiten ins Kino. Außerdem dürfen sie nur solche Filme sehen, die für ihre Altersstufe freigegeben sind.

Kinder unter 6 Jahren dürfen nicht ins Kino, es sei denn, sie werden von einer personensorgeberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person begleitet und der Film hat keine Altersbeschränkung.

Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren dürfen sich nur dann im Kino und bei sonstigen öffentlichen Filmveranstaltungen aufhalten, wenn die dort gezeigten Filme für ihre Altersstufe freigegeben sind ('ohne Altersbeschränkung', 'ab sechs Jahren', 'ab zwölf Jahren', 'ab sechzehn Jahren') oder es sich um Informations-, Instruktions- oder Lehrfilme handelt.

Filme ohne Alterskennzeichen dürfen Kindern und Jugendlichen nicht gezeigt werden.

Kinder zwischen 6 und 13 Jahren müssen bei Filmen, deren Vorführung erst nach 20.00 Uhr beendet ist, von einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person begleitet werden. Dies gilt auch dann, wenn der Film für ihre Altersstufe freigegeben ist.

Dasselbe gilt für Jugendliche zwischen 14 und 15 Jahren für Filme, deren Vorführung erst nach 22.00 Uhr beendet ist, und für Jugendliche ab 16 Jahren für Filme, deren Vorführung erst nach 24.00 Uhr beendet ist.

Die Altersbeschränkungen gelten grundsätzlich auch, wenn Eltern oder Erziehungsbeauftragte Minderjährige begleiten. Eine Ausnahme ist, wenn Kinder zwischen 6 und 12 Jahren in Begleitung ihrer Eltern (Personensorgeberechtigten) in einen Film gehen, der mit 'Freigegeben ab zwölf Jahren' gekennzeichnet ist (Parental Guidance). Ist lediglich eine erziehungsbeauftragte Person dabei, gilt die Ausnahme nicht.

ONLINE GUTSCHEINE

Online Gutscheine können nur direkt ONLINE eingelöst werden

Steht aber auch direkt auf dem Gutschein ob er ONLINE ist oder nicht.

Direktkauf von Tickets natürlich auch vor Ort möglich.

Auch die direkt gekauften Gutscheine vor Ort bitte an der Kasse einlösen.